MV SPD AG MuV Breisgau + Buchvorstellung „Töchter des Todes“ von Ulrike Blatter

Die SPD Arbeitsgemeinschaft „Migration und Vielfalt Breisgau“ lädt herzlich zu ihrer Mitgliederversammlung mit anschließender öffentlicher Lesung ein – am Samstag, den 03.10.20 ab 15:30 Uhr im Roccasaal in Denzlingen. Die Veranstaltung ist in einen nichtöffentlichen Teil mit Vorstandswahlen und eine öffentliche Lesung gegliedert. Ab 17 Uhr stellt Ulrike Blatter ihren Roman „Töchter des Todes“ vor:

Was geschieht, wenn in einer Deutschen Stadt eine Bombe explodiert?

Wenn die scheinbar gut integrierte Migrantin Semina sich scheinbar dem IS anschloss und sich offenbar nach Syrien abgesetzt hat? Wie reagiert die Familie, wie reagieren die Freunde und Bekannten? Wie läuft die öffentliche Debatte, vor allem in den „Sozialen Medien“?

Ulrike Blatter entwickelt ein vielschichtiges gesellschaftliches Szenario, ohne einfache Schuldzuweisungen und Stereotypen. Feindbilder fördern Radikalisierung und Hass, das erleben wir bei den Themen Migration ebenso wie aktuell bei den Coronademos. Die immer identischen Mechanismen spalten Gesellschaften und bedrohen unser freiheitliches und friedliches Zusammenleben.

Ulrike Blatter ist 57 Jahre alt und hat bis 2010 als Ärztin gearbeitet, u.a. mit jungen Menschen mit sozialen und psychischen Problemen. Diese Arbeit setzt sie auch heute noch ehrenamtlich fort. Seit 2002 ist sie als Dozentin in der Erwachsenenbildung tätig. Seit 2010 hauptberuflich als freie Autorin. Mittlerweile sind fünf Romane in Publikumsverlagen erschienen; daneben einige Kurzgeschichtenbände sowie Texte in diversen Anthologien.

Wir freuen uns auf Sie und auf die anschließende Diskussion.

Um Anmeldung unter  ana.agatiev@spd.de wird gebeten.

*Alle Coronabedingten Auflagen werden eingehalten.


Agenda des Tages

Mitgliederversammlung 2020 der SPD AG Migration und Vielfalt Breisgau

der drei SPD Kreisverbände Emmendingen, Freiburg und Breisgau-Hochschwarzwald.

 

Nichtöffentlicher Teil: Wahl des Vorstands:

Wann: 3. Oktober 2020, 15:30 Uhr
Ort: Roccasaal Denzlingen, Hauptstraße 134, 79211 Denzlingen

Folgende Tagesordnung schlagen wir vor:

1. Begrüßung und Konstituierung
2. Wahl der Mandatsprüfungs- und Zählkommissionen
3. Grußworte
4. Bericht der Mandatsprüfungskommission
5. Rechenschaftsbericht und Aussprache
6. Entlastung des Vorstands
7. Neuwahl des Vorstands für zwei Jahre:
a) Vorsitzende/r
b) zwei Stellvertreter/innen
c) Beisitzer/innen
8. Sonstiges

Öffentlicher Teil: Buchvorstellung „Töchter des Todes“ von Ulrike Blatter

Mit Ulrike Blatter
Wann: 3. Oktober 2020, 17:00 Uhr
Ort: Roccasaal Denzlingen, Hauptstraße 134, 79211

Wir freuen uns, Dich an diesem Nachmittag zu sehen.

Um Anmeldung unter  ana.agatiev@spd.de wird gebeten.

Vielen Dank und mit herzlichen Grüßen

Bernd & Ana & Ismael

 

 

 Da die SARS-CoV-2-Pandemie (Corona-Pandemie) noch nicht vorüber ist, gelten für diese Veranstaltung folgende Auflagen:

 Alle Anwesenden sind verpflichtet, eine Mund-Nasenschutz-Maske mitzubringen und zu tragen, wenn sie nicht auf ihrem zugewiesenen Platz sitzen. Auf den Plätzen werden die Mindestabstände eingehalten, hier ist das Tragen der Maske nicht notwendig.
 Vor dem Eintritt sind die Hände zu desinfizieren (Desinfektionsmittel steht vor Ort bereit)
 Ebenso wird auf die Abstandsregeln geachtet.
 Zudem bitten wir einen eigenen Kugelschreiber mitzubringen und diesen nur selbst zu verwenden.
 Unterlagen, die Dir vorab zugesandt werden, sollten bitte mitgebracht werden. Vor Ort werden sie nicht mehr ausgelegt.
 Es wird keine Bewirtung geben, bitte bringe Dir Getränke für die Sitzung selbst mit.
 Die Mandatsprüfung wird 30 Minuten vorher da sein. Daher bitten wir, frühzeitig anzureisen
 Bei Betreten oder Verlassen des Saales gilt es, sich bei der Mandatsprüfung an- und abzumelden
 Genoss*innen mit grippeähnlichen Symptomen oder Kontakt mit (ehemals) infizierten Personen innerhalb der letzten 14 Tage bitten wir zuhause zu bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.